Vortrag: „Jesus, Maria und der Koran“ am 19.12.2019 im Meininger Gemeindehaus

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz lädt am Donnerstag, den 19. Dezember 2019, um 19.00 Uhr, zum Vortrag mit dem Titel “Jesus, Maria und der Koran” ein. Im evangelischen Gemeindehauses in Meiningen, Am Mittleren Rasen 6, wird die Historikerin Iris Helbing u. a. aufzeigen, welche Bedeutung Jesus und dessen Mutter Maria im Koran hat. Die wenigsten Christen wissen, dass Jesus im Koran einen wichtigen Stellenwert hat und weitaus öfter dort genannt wird als Mohammed.

„Eine Sure des Korans ist nach Jesu Mutter benannt und eine weitere nach der Familie Marias, “Haus Imram”. Was der Koran über Jesus und Maria berichtet, welche Ähnlichkeiten es im christlichen Glauben und im Islam gibt, was Jesus und seine Herkunft angeht, welche Gemeinsamkeiten es zwischen den Erzählungen des Korans und den urchristlichen Schriften gibt wird am 19. Dezember 2019 im Gemeindehaus besprochen“, macht Iris Helbing neugierig.